*18.02.2018 – 2. Mose 29 // Psalm 83-84 // Römer 1,16-32

18.02.2018 – 2. Mose 29 // Psalm 83-84 // Römer 1,16-32

Diese Bibellese gehört zu folgendem Podcast:
Diese Folge wird gelesen von:
Intro: Fadièse – Ébéne (Album: Pomponette V)
Hintergrundmusik: Jaime Heras - To Be Loved (Album: Heaven)

DIE GANZE BIBEL: Bibellese für den 18. Februar 2018

Bibelstellen

Mit einem Klick auf die Bibelstellen kommst du auf den Text in der NeÜ:

Altes Testament
  • Regeln für die Einsetzung der Priester
  • Die täglichen Opfer
  • Gebet in Kriegsgefahr
  • Die Freude am Haus Gottes
Neues Testament
  • Gottes Botschaft bringt Rettung
Alle Podcasts dieser Reihe anzeigen
Diese Podcast-Reihe kostenlos abonnieren
  • Wulf sagt:

    Liebe Ilonka,
    bitte AT noch nachliefern. Nachts ist man halt doch nicht mehr so auf Draht. 😚

    • Ilonka Lindenhain sagt:

      Ohje, du hast Recht. Es war gestern einfach zu spät! Jetzt ist alles korrigiert!
      Wir brauchen jeden Tag etwa eine gute Stunde. Je nachdem, wie lange ich nach einem Bild suche oder wie oft man sich bei der Aufnahme verhaspelt, kann es auch mal länger dauern. 🙂 Aber es ist immer ein Segen!

  • Wulf sagt:

    Wenn ich nachts aufwache, schaue ich nach den Bildern. Das heute ist beeindruckend. Allerdings haben solche Steinmännchen oft auch religiöse Bezüge. In der Esoterik sind sie beliebt.
    Aber Ihr seid ja auch Tag und Nacht am wirken.
    Wie viel Zeit benötigt Ihr durchschnittlich für einen Tag mit Vorbereitung, Bildersuche, Texten, Lesen und Hochladen?

    • Ilonka Lindenhain sagt:

      Die Steinhaufen kenne ich vom Jakobsweg. Jeder Pilger setzt einen Stein dazu und es soll versinnbildlichen, dass man bewusst Sünde ablegt. 🙂 Sicherlich gibt es aber noch mehr Deutungen dazu….

  • Wulf Bingel sagt:

    Da stimmt was nicht. 😨

    • Ilonka Lindenhain sagt:

      Hallo Wulf, du warst aber heute Nacht früh dran! Wir waren etwas spät, daher kam der Poddi jetzt erst. 🙂
      Liebe Grüße, Ilonka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion stimmst du der Übertragung deiner eingegebenen Daten an uns zu, die verarbeitet und gespeichert werden. Lies unsere Datenschutzerklärung (Menüpunkt Seitenende rechts)! Wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du keinen Kommentar verfassen. Du kannst unsere Seite lesen und alle anderen Funktionen nutzen, die keine Eingabe von Daten erfordern.

6 Comments

  1. Wulf Bingel 18. Februar 2018 at 1:53 - Reply

    Da stimmt was nicht. 😨

    • Ilonka Lindenhain 18. Februar 2018 at 2:16 - Reply

      Hallo Wulf, du warst aber heute Nacht früh dran! Wir waren etwas spät, daher kam der Poddi jetzt erst. 🙂
      Liebe Grüße, Ilonka

  2. Wulf 18. Februar 2018 at 7:33 - Reply

    Wenn ich nachts aufwache, schaue ich nach den Bildern. Das heute ist beeindruckend. Allerdings haben solche Steinmännchen oft auch religiöse Bezüge. In der Esoterik sind sie beliebt.
    Aber Ihr seid ja auch Tag und Nacht am wirken.
    Wie viel Zeit benötigt Ihr durchschnittlich für einen Tag mit Vorbereitung, Bildersuche, Texten, Lesen und Hochladen?

    • Ilonka Lindenhain 18. Februar 2018 at 18:38 - Reply

      Die Steinhaufen kenne ich vom Jakobsweg. Jeder Pilger setzt einen Stein dazu und es soll versinnbildlichen, dass man bewusst Sünde ablegt. 🙂 Sicherlich gibt es aber noch mehr Deutungen dazu….

  3. Wulf 18. Februar 2018 at 8:21 - Reply

    Liebe Ilonka,
    bitte AT noch nachliefern. Nachts ist man halt doch nicht mehr so auf Draht. 😚

    • Ilonka Lindenhain 18. Februar 2018 at 18:36 - Reply

      Ohje, du hast Recht. Es war gestern einfach zu spät! Jetzt ist alles korrigiert!
      Wir brauchen jeden Tag etwa eine gute Stunde. Je nachdem, wie lange ich nach einem Bild suche oder wie oft man sich bei der Aufnahme verhaspelt, kann es auch mal länger dauern. 🙂 Aber es ist immer ein Segen!

Leave A Comment