*21.01.2018 – 1. Mose 36 // Psalm 39 // Matthäus 15,1-20

21.01.2018 – 1. Mose 36 // Psalm 39 // Matthäus 15,1-20

Diese Bibellese gehört zu folgendem Podcast:
Diese Folge wird gelesen von:
Intro: Fadièse – Ébéne (Album: Pomponette V)
Hintergrundmusik: PAIO - Vinturium (Album: V.Sympho)

DIE GANZE BIBEL: Bibellese für den 21. Januar 2018

Bibelstellen

Mit einem Klick auf die Bibelstellen kommst du auf den Text in der NeÜ:

Altes Testament
  • Esaus Nachkommen
  • Vergänglich wie ein Hauch
Neues Testament
  • Was Menschen unrein macht
Alle Podcasts dieser Reihe anzeigen
Diese Podcast-Reihe kostenlos abonnieren
  • Wulf sagt:

    Der bibelserver ist leider nicht auf dem aktuellen Stand. Er zeigt bei der NeÜ unten links Stand 17.05. Danach gab es aber 2 große Revisionen mit über 3000 Korrekturen. Viele Zeichensetzungs Anpassungen aber bestimmt mehr als 1000 textliche Verbesserungen. Den aktuellen Stand der NeÜ findet Ihr immer auf der Seite https://neue.derbibelvertrauen.de/ hier ist der Stand 2017-11. Ich bin noch dabei diese Korrekturen in das Modul für die OLB einzuarbeiten. Danach gab es schon wieder einige Änderungen, von denen auch einige von mir 😀 vorgeschlagen wurden.

    • Volker Lindenhain sagt:

      Zum Lesen nutzen wir auch immer direkt die Seite derbibelvertrauen.de. Das übernehme ich dann zukünftig auch für die Texte auf den Bildern. 🙂

      • Wulf sagt:

        Dann seid Ihr ja aktuell. Gut.
        Auch die Bilder sind immer sehr treffend. Selbst bei der Schrift bin ich sehr angetan. Das Verspielte vermeidest Du jetzt. Danke. Schon einige Motive habe ich als Bildkarte verwendet.

  • Wulf sagt:

    Wo ich schon beim Schreiben bin, hier noch eine Anmerkung über den Titel der beiden Lesungen. Für mich beinhalten die beiden Charakterisierungen „Unser Großer/Kleiner“ unterschwellig negative Assoziationen. Eigentlich würde es genügen, wenn die Titel: Die ganze Bibel – dgb“ oder „Das Neue Testament – dnt“ verwendet würden.

  • Wulf sagt:

    Psalm 39,6 geändert. Schnell reagiert. Gut.
    Das Archiv ist ja auch wieder da.
    Wann macht Ihr das alles? Wieviel Zeit braucht Ihr für Lesung und Bild eines Tages?

  • Wulf sagt:

    Das ist interessant. Ich werde KHV darauf ansprechen, ob er für den bibelserver nicht die deutsche Zählung wie in der gedruckten NeÜ übernehmen kann. Aber wahrscheinlich ist es so besser, um die weltweite Kompatibilität zu gewähren. Das bibelserver Programm müsste hier eigentlich eine einheitliche Linie fahren. Aber da spielen möglicherweise Verlagsgruppen nicht mit. 😉
    Du weißt jedenfalls, dass bei abweichenden Zählungen für deutsche Leser die eingeklammerte Versnummer gilt. Das kommt bei vielen Psalmen und manchen anderen Stellen vor.

  • Wulf sagt:

    Ilonka,
    aus welcher NeÜ-Quelle lest Ihr die Bibeltexte?
    Die Bibelstelle unter dem Bild sollte Psam 39,6 sein. 39,5 ist die englisch/amerikanische Zählung nach der AV, wie sie in der Online Bibel verwendet wird. Da gilt die in Klammern gesetzte Zählung im Deutschen.
    Bei KHV z.B. hier (hier wollte ich jetzt dir URL einfügen, das geht aber nicht. Solltest Du zulassen. Auch Anhänge wenn möglich) also auf der Seite mit der NeÜ Ps 39,6 ist die gültige Nummerierung und jeweils die aktuele Version. Aber das hatten wir schon geklärt. Liebe Sonntagsgrüße wb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion stimmst du der Übertragung deiner eingegebenen Daten an uns zu, die verarbeitet und gespeichert werden. Lies unsere Datenschutzerklärung (Menüpunkt Seitenende rechts)! Wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du keinen Kommentar verfassen. Du kannst unsere Seite lesen und alle anderen Funktionen nutzen, die keine Eingabe von Daten erfordern.

8 Comments

  1. Wulf 21. Januar 2018 at 8:05 - Reply

    Ilonka,
    aus welcher NeÜ-Quelle lest Ihr die Bibeltexte?
    Die Bibelstelle unter dem Bild sollte Psam 39,6 sein. 39,5 ist die englisch/amerikanische Zählung nach der AV, wie sie in der Online Bibel verwendet wird. Da gilt die in Klammern gesetzte Zählung im Deutschen.
    Bei KHV z.B. hier (hier wollte ich jetzt dir URL einfügen, das geht aber nicht. Solltest Du zulassen. Auch Anhänge wenn möglich) also auf der Seite mit der NeÜ Ps 39,6 ist die gültige Nummerierung und jeweils die aktuele Version. Aber das hatten wir schon geklärt. Liebe Sonntagsgrüße wb

    • Ilonka Lindenhain 21. Januar 2018 at 16:21 - Reply

      Hallo Wulf, ich nehme die Bibeltexte für die Bildmotive immer vom bibleserver.de (https://www.bibleserver.com/text/NeÜ/Psalm39). Da ist die Zählung tatsächlich nur in der NeÜ so verwirrend doppelt. 🙂 Ich tausche es hier nochmal aus.

  2. Wulf 21. Januar 2018 at 20:23 - Reply

    Das ist interessant. Ich werde KHV darauf ansprechen, ob er für den bibelserver nicht die deutsche Zählung wie in der gedruckten NeÜ übernehmen kann. Aber wahrscheinlich ist es so besser, um die weltweite Kompatibilität zu gewähren. Das bibelserver Programm müsste hier eigentlich eine einheitliche Linie fahren. Aber da spielen möglicherweise Verlagsgruppen nicht mit. 😉
    Du weißt jedenfalls, dass bei abweichenden Zählungen für deutsche Leser die eingeklammerte Versnummer gilt. Das kommt bei vielen Psalmen und manchen anderen Stellen vor.

  3. Wulf 21. Januar 2018 at 20:28 - Reply

    Psalm 39,6 geändert. Schnell reagiert. Gut.
    Das Archiv ist ja auch wieder da.
    Wann macht Ihr das alles? Wieviel Zeit braucht Ihr für Lesung und Bild eines Tages?

  4. Wulf 21. Januar 2018 at 20:36 - Reply

    Wo ich schon beim Schreiben bin, hier noch eine Anmerkung über den Titel der beiden Lesungen. Für mich beinhalten die beiden Charakterisierungen „Unser Großer/Kleiner“ unterschwellig negative Assoziationen. Eigentlich würde es genügen, wenn die Titel: Die ganze Bibel – dgb“ oder „Das Neue Testament – dnt“ verwendet würden.

  5. Wulf 21. Januar 2018 at 21:38 - Reply

    Der bibelserver ist leider nicht auf dem aktuellen Stand. Er zeigt bei der NeÜ unten links Stand 17.05. Danach gab es aber 2 große Revisionen mit über 3000 Korrekturen. Viele Zeichensetzungs Anpassungen aber bestimmt mehr als 1000 textliche Verbesserungen. Den aktuellen Stand der NeÜ findet Ihr immer auf der Seite https://neue.derbibelvertrauen.de/ hier ist der Stand 2017-11. Ich bin noch dabei diese Korrekturen in das Modul für die OLB einzuarbeiten. Danach gab es schon wieder einige Änderungen, von denen auch einige von mir 😀 vorgeschlagen wurden.

    • Volker Lindenhain 22. Januar 2018 at 22:06 - Reply

      Zum Lesen nutzen wir auch immer direkt die Seite derbibelvertrauen.de. Das übernehme ich dann zukünftig auch für die Texte auf den Bildern. 🙂

      • Wulf 23. Januar 2018 at 7:42 - Reply

        Dann seid Ihr ja aktuell. Gut.
        Auch die Bilder sind immer sehr treffend. Selbst bei der Schrift bin ich sehr angetan. Das Verspielte vermeidest Du jetzt. Danke. Schon einige Motive habe ich als Bildkarte verwendet.

Leave A Comment